Viel Motion beim Vortrag von Robert Hranitzky

Der Vortrag »Motion Graphics Design mit After Effects und Cinema 4D« von Robert Hranitzky bot den überwiegend vom Fach kommenden Gästen einen unterhaltsamen und informativen Abend.

An drei eindrucksvollen Projekten (u. a. ein Werbetrailer für den Outdoorspezialisten Mammut), zeigte der Designer die Entstehung gut gestalteter Bildanimationen auf. Dabei gab es für Insider manch nützlichen Tipp für die Arbeit in Adobe After Effects und Cinema 4D. Die gezielten Rückfragen des Publikums zeigten, dass die meisten schon ihre ersten Erfahrungen mit Bewegtbildern gemacht hatten.

Dass Robert Hranitzky spritzige Ideen und technische Perfektion zu verbinden weiß, wird in seiner Arbeit mehr als deutlich. So z. B. in seinem preisdotierten Kurzfilm »Diona con Carne«, seiner Diplomarbeit, oder in seiner Umsetzung des Werbetrailers für die Kaugummimarke Lakerol. Die akribische, liebevolle Animation der Mimik seiner Figuren kann schon Begeisterung hervorrufen.

Aber nicht nur als Designer, auch als Referent erwies sich Hranitzky als echter Profi, der seinen Vortrag gut strukturiert und visuell ansprechend vorbereitet hatte. Er verstand es, sein Publikum humorvoll und sympathisch ganze 3 Stunden »bei der Stange« zu halten, obwohl der Inhalt bestimmt keine leichte Kost war.

Der Abend hat wohl allen viel Spaß gemacht und viele neue Inspirationen geboten. »Gerne wieder!« lautet denn auch die Quintessenz des schriftlich festgehaltenen Feedbacks.

Hier ein paar bildliche Eindrücke des Abends:




Dieser Beitrag wurde unter 3D, Allgemein, Motion Graphics, Photoshop abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.