Responsive Webdesign

Der sehr informativ und gut strukturierte Vortrag von »Kulturbanause« Jonas Hellwig fand ein positives Echo. Die wohl wichtigste Botschaft des Abends war, das Webdesigner im Bereich Responsive Webdesign kaum mehr ohne Coding-Kenntnisse auskommen. Die Grenzen zwischen Design und Programmierung lösen sich zunehmend auf.

Vor allem größere Agenturen, deren Workflow meist durch ein klare Arbeitsteilung (Design/Entwicklung) gekennzeichnet ist, müssen deshalb neue Formen der Zusammenarbeit entwickeln.

Im Vortrag wurde der Unterschied zwischen Adaptive Webdesign und Responsive Webdesign klar herausgearbeitet. Zudem wurde anschaulich erläutert, wie bereits in der Konzeptionsphase genau entschieden werden muss, welche Art von Website man haben will. Spätere Anpassungen werden zunehmend schwierig.

Der Vortrag war gespickt mit vielen Beispielen. Zudem wurden zahlreiche Softwaretipps gegeben, mit denen man sich die Gestaltung einer Adaptive oder Responsive Website erleichtern kann.

In der HTML-Präsentation von Jonas Hellwig, die man sich hier herunter laden kann, sind Beispiele und Spezialsoftware verlinkt.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Apps, Tipps und Tricks, Tutorials, Webdesign abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.