Von der Strategie zur Kreation – oder:
Wie man die Erfolgsquote der Marketing-Kommunikation erhöht

Ein Vortrag von Wulf-Peter Kemper (wpk strategy)

Allgemeine Informationen

  • Datum: 05.11.2018
  • Beginn: 18:00 Uhr
  • Ende: 21:00 Uhr
  • Veranstaltungsort: Zentralbibliothek Bremen | Wall-Saal, Bremen
  • Teilnahmegebühr: 35,00 € zzgl. 19 % MwSt. (41,65 € brutto)
  • Direkt zum Anmeldeformular

Kurzbeschreibung

In Zeiten, in denen Konkurrenzkämpfe härter werden, die Menge der Medienkanäle explodiert und Konsumenten Botschaften immer selektiver wahrnehmen, gilt mehr denn je: erst Strategie – dann Kreation, erst denken – dann schrauben. Wulf-Peter Kemper vermittelt in seinem Vortrag die wesentlichen Arbeits- und Denkschritte vom Kundenbriefing zur Strategie – und von der Strategie zur Kreation. Vorgestellt werden exemplarische Cases – angereichert mit vielen Tipps und Tricks aus über fünfundzwanzig Jahren Agentur- und Kundenerfahrung als Berater und Stratege.

Der Vortrag gibt Antwort auf folgende Fragen:

  • Wie grenzen sich Strategieformen in der Marketingkommunikation ab?
  • Was unterscheidet das Kundenbriefing vom Creative Brief (Briefing der Strategen an die Kreativen)?
  • Was ist ein guter Creative Brief und wie entsteht dieser?
  • Wie funktioniert die Zusammenarbeit zwischen den Strategen und den Kreativen?
  • Was ist ein Campaign Master und wie entsteht dieser?
  • Welchen Beitrag können die Auftraggeber bei diesem Prozess leisten?

Der Vortrag findet in Kooperation mit dem Marketing Club Bremen statt.

Vorkenntnisse/Voraussetzungen

keine

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Marketing | Design | Kommunikation

Dozent

Wulf-Peter Kemper

Wulf-Peter Kemper
wpk strategy

Der Diplom-Betriebswirt begann 1991 seine Agenturlaufbahn als Kundenberater bei Springer & Jacoby. Er betreute u. a. die Deutsche Telekom, die Deutsche Lufthansa und DaimlerChrysler. 1996 rückte er in die Geschäftsleitung auf und gründete 1999 in London die erste Springer & Jacoby Agentur im Ausland; bis 2002 war er als Vorstandsmitglied der Springer & Jacoby Holding für das Agentur-Management der Gruppe verantwortlich. 2003 erschien beim Econ-Verlag sein erstes Buch »brandholdervalue«. Im gleichen Jahr gründete er seine Agentur oysterbay, die 2010 von der Agentur kempertrautmann (heute thjnk) übernommen wurde. Dort war er bis 2013 als geschäftsführender Gesellschafter und Stratege für die Digitalisierung der Agentur und zuletzt für den Standort Hamburg zuständig. Heute ist Wulf-Peter Kemper Inhaber der Strategieberatung wpk strategy und Digitalunternehmer. Er hält Seminare u. a. für den Art Director‘s Club Deutschland (ADC) und die Miami Ad School Europe. Seine neuestes Buch »TYPEN: Die Typologie der Agenturführung« ist im April 2016 erschienen.

Veranstaltungsort

Zentralbibliothek Bremen | Wall-Saal

Am Wall 201
28195 Bremen [Routenplanung öffnen]

Anmeldung

Persönliche Informationen

Mit dem Absenden wird die Kenntnisnahme von den AGB und den Datenschutzbestimmungen bestätigt.

Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.